ALGEN-Anbaugebiete

Eine hervorragende Algenqualität findet man dort, wo das Meerwasser durch Strömungen und Schiffsverkehr nicht verunreint und reich an Sauerstoff ist. 

Da es leider nicht mehr viele Gebiete gibt, die diese Qualitäten aufweisen, achten wir besonders auf die Lager unserer Anbaugebiete. 

Meeresalgen holen sich alle Nährstoffe aus dem Meer, daher ist es uns so wichtig mit den Anbaugebieten so hoch wie möglich in den Norden zu gehen, wo die Gewässer noch weitestgehend unbelastet sind. Die Anbaugebiete, die wir für unsere Algen aussuchen, liegen weit oben im Nord Atlantik, wo es sehr wenig Schiffsverkehr gibt und die Wasserqualität eine fast perfekte Reinheit aufweist. Diese befinden sich zwischen den 69° und 55° nördlichen Breitengraden. Dadurch erhalten wir eine perfekte Qualität an Meeresalgen, die für uns Menschen wichtige Nährstoffe liefern.

Die Makroalgen (Meeresalgen) wachsen in Aquakulturen oder in der Wildzucht und verbrauchen somit keine wertvollen Ressourcen (z.B. Süßwasser, Energie, etc.). Ein ökologischer Anbau im Sinne des Meeres und der Pflanzen ist für uns besonders wichtig, damit wir auch für die folgenden Generationen diese Ressource erhalten. 

Wir von Viva Maris unterstützen dies durch den natürlichen und nachhaltigen Anbau von Meeresalgen und, nicht zu vergessen, mit dem Erhalt der Arbeitsplätze in der Seewirtschaft. Oft sind es ehemalige Fischer, die jetzt Algenfarmen betreiben und diese mit uns weiter ausbauen. 

Und noch etwas ganz Wichtiges: 

Wir verwenden keine asiatischen Algen sowie auch keine Algen, die in Binnengewässern wachsen oder gezüchtet werden. 

Wir arbeiten mit der Natur, für eine bewusste und nachhaltige Ernährung.

© 2020 Viva Maris GmbH