top of page
lonely-3062045.jpg

Algen Forschung

Facebook 2.png
Mit unseren Produkten unterstützen wir den Verein "MISSION OZEAN"
 

Dessen Ziel ist es, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen das Wissen über die Einzigartigkeit der Ozeane zu vermitteln, und sie nachhaltig dafür zu begeistern, um dieses Wunder für zukünftige Generationen zu erhalten. Wenn die ökologische Bedeutung der Ozeane für unser Klima und damit für unseren Planeten stärker in den Fokus einer breiten Öffentlichkeit rückt, kann dies ein grundsätzliches Umdenken bewirken. ​Dazu bietet „Mission Ozean“ ein ganzheitliches Bildungssystem sowie Projekte und Vorträge über die Ozeane und Meere an. Weitere Infos unter: htts://www.mission-ozean.org 

Main-logo.png
ProFuture (Horizon 2020)
 

ProFuture, Proteine ​​für die Zukunft. Bei dem internationalen EU Projekt ist Viva Maris als einziges norddeutsches KMU ein aktives Projekt-Mitglied.  Das Forschungsprojekt ist Teil des Programms Horizont 2020. Mit dem Ziel, innovative, nachhaltige und wirksame Technologien für die Herstellung von Inhaltsstoffen auf Mikroalgenbasis zu implementieren, die in Lebens- und Futtermittel eingearbeitet werden sollen. Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und Interaktion der Akteure in der Lieferkette und Erhöhung der Anzahl der in Europa zugelassenen Mikroalgen für Lebensmittel.  Dem Konsortium gehören Forschungsinstitute, KMU und einige große Unternehmen aus 13 EU-Ländern an. Weitere Infos unter: https://www.pro-future.eu/about

Und der Film dazu unter: https://www.youtube.com/watch?v=2cuXlBggktQ

Innoaqua-Project-Logo-Colors.png
Innoaqua (EU-Horizon-Europa)
 

Das Hauptziel von INNOAQUA besteht darin, den Weg für eine nachhaltige und diversifizierte Binnenaquakulturindustrie in der EU zu ebnen, indem es sich auf die Demonstration und Verbreitung innovativer Lebensmittel und Lösungen auf Algenbasis sowie auf Konzepte aus den Bereichen Ökologie, Kreislaufwirtschaft und Digitalisierung stützt.

INNOAQUA schlägt einen ehrgeizigen und effizienten Arbeitsplan für Forschung und Innovation (F&I) vor, um mehrere Lösungen unter Verwendung von Algen für die Aquakulturindustrie zu entwickeln und zu etablieren.

Weitere Infos unter: https://innoaquaproject.eu/about/

Logo klein.png
Locality 
 

Das Hauptziel von LOCALITY besteht darin, zirkuläre und nachhaltige Wertschöpfungsketten zu entwickeln, die Industrieakteure miteinander zu verknüpfen, um die gemeinsame Entwicklung anzuregen und neue und innovative Produkte auf Algenbasis auf regionale und globale Märkte zu bringen und gleichzeitig die aquatischen Ökosysteme Europas zu schützen und wiederherzustellen.

LOCALITY legt den Grundstein für die Markteinführung innovativer, sozial verantwortlicher und nachhaltiger Lebensmittel, Aquafutterzutaten, Landwirtschafts- und Textilprodukte, die unter Verwendung von Algenbiomasse und Zutaten aus Nebenflüssen sowie der Ost- und Nordsee hergestellt werden, demonstriert deren sozialen und wirtschaftlichen Nutzen, definiert Vermarktungsstrategien und stellt die Akzeptanz bei Verbrauchern und Markt sicher. Projektergebnisse, entwickelte Technologien und Produkte werden an relevante Interessengruppen weitergegeben und fördern so die Replikation solcher Kreislaufökosysteme.

Weitere Infos unter: https://www.locality-algae.eu/

Und der Film dazu unter: https://youtu.be/-QWIUAQySO0

Giant Leaps (HORIZON EUROPE)
 

Im Einklang mit den Zielen des EU-Green Deals und der „Farm to Fork“-Strategie zielt GIANT LEAPS darauf ab, das europäische Lebensmittelsystem umzugestalten, um es nachhaltiger und gesünder zu machen.

Unser Ziel ist es, den Konsum herkömmlicher tierischer Proteine ​​in der europäischen Ernährung so zu ersetzen, dass bis 2030 50 % der gesamten Proteinzufuhr über die Nahrung aus alternativen Proteinquellen – wie Pflanzen, Mikroalgen, Insekten und Einzellerproteinen – stammt.

Zu diesem Zweck arbeiten wir mit politischen Entscheidungsträgern, den Produktionssektoren und den europäischen Bürgern zusammen, um wichtige Innovationen, Methoden, Datensätze und Informationen zu entwickeln, die alle Akteure im Lebensmittelsystem in die Lage versetzen, die notwendigen Entscheidungen, Investitionen und Auswahlmöglichkeiten zu treffen, um eine groß angelegte Ernährungsumstellung auf alternative proteinhaltige Lebensmittel mit optimalen Auswirkungen auf Ernährung und Umwelt zu ermöglichen.

Weitere Infos unter: https://giant-leaps.eu/

bottom of page