ZUCKERTANG  

(Saccharina latissima)

Die reichaltige Braunalge „Saccharina latissima“ auch Kombu genannt, wird umgangssprachlich auch als Zuckertang bezeichnet.

Der Zuckertang ist im sublitoralen Lebensraum (ständig untermeerisch) unter anderem an den arktisch-kaltgemäßigten Küsten des Nordatlantiks und der Nordsee zuhause. 

 

„Saccharina latissima“ wächst in Aquakulturen an Seilen, die im Meer hängen.

 

Mit seinem kräftigen krallenartigen Haftorgan hält er sich an den Seilen fest. An dem relativ dünnen und kurzen Stiel hängt das eigentliche Blatt der Alge mit seinem typisch welligem Rand.

Der Zuckertang hat die Besonderheit die Aufnahme von Magnesium im menschlichen Organismus zu fördern. Die essbare Alge enthält Zuckerstoffe die, sie leicht süßlich und nussige schmecken lassen. Durch ihren hohen Proteingehalt und sehr geringen Fettgehalt gilt sie als gesundes Nahrungsmittel. Durch ihrem Gehalt an Glutaminsäure ist sie auch ein natürlicher Geschmacksverstärker.

Verwendung:

Man kann zum Beispiel kurze Stücke des Blattes um ein Stück Camembert wickeln und diese Rollen dann in der Pfanne ausbacken. 

Wir integrieren den Zuckertang in unsere Viva Maris Algen Produkte um so die wichtigen Mineralien und Vitamine zu liefern. Dabei achten wir natürlich immer auf die richtige Dosierung bzgl. des Jodgehalts.

Und wir versprechen, das Ihr die Alge in den Produkten nicht schmeckt, aber das Gute drin habt.

© 2020 Viva Maris GmbH